Im Bundesgebiet finden jährlich zwei Heimattreffen in Hamm (Kreistreffen) und Osterode am Harz (Hauptkreistreffen) statt. Dazu werden auch die Mitglieder der Deutschen Gesellschaften aus dem Heimatkreis in Ostpreußen eingeladen.

Die Geschäftsstelle, das Archiv und eine Galerie der Kreisgemeinschaft sind im städtischen Gebäude Abgunst 1 in Osterode am Harz innerhalb der dortigen Geschäftsräume eingerichtet. Besichtigung während der Geschäftszeiten montags von 14:00 -17:00 Uhr, donnerstags von 14:00 – 17:00 Uhr oder nach telefonischer Anfrage unter (05522) 919870 (Frau Krzysteczko).

Seit 1954 erscheint zweimal im Jahr (Mai und Dezember) die „Osteroder Zeitung“ als Heimatbrief.

Jährlich finden regelmäßig Sitzungen des Vorstandes  sowie eine Mitgliederversammlung gemäß Satzung der Kreisgemeinschaft statt.

In Ostpreußen werden die beiden Deutschen Gesellschaften finanziell und materiell unterstützt und gefördert.

Denkmalpflege geschieht in verschiedenen Ortschaften des Heimatkreises durch Pflege, Restaurierung und auch Neugestaltung von historischen Gedenkstätten, Bauten, Denkmalen und Friedhöfen aus deutscher Zeit sowie die Errichtung von Gedenksteinen zur Erinnerung an alle Kriegsopfer.

Aktiv unterstützt die Kreisgemeinschaft den Wiederaufbau des Alten Schlosses in Osterode und die Einrichtung eines Regionalmuseums in diesem Gebäude.

Termine der Heimatkreistreffen 2018:

Hauptkreistreffen der Kreisgemeinschaft Osterode Ostpreußen e. V.:
Ort: Osterode am Harz, Stadthalle  Termin: 15. September 2018

Reginaltreffen der Kreisgemeinschaft Osterode Ostpreußen e. V.:
Ort: Hamm-Westtünnen, von-Thünen-Halle Termin: 27. Mai 2018